Twieflingen

Samtgemeinde Heeseberg

Die Gemeinde Twieflingen (710 Einwohner) besteht aus den Ortsteilen Dobbeln, Twieflingen und Wobeck; sie gehört als eine von sechs Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde Heeseberg dem Landkreis Helmstedt an. Erste urkundliche Erwähnung finden diese Orte vor achthundert bis eintausend Jahren.

 

Dobbeln ist ein kleines landwirtschaftlich geprägtes Dorf, zu dem frühere Mühlengrundstücke gehören, um die sich viele Sagen ranken. So soll die Tetzelmühle ihren Namen nach dem berüchtigten Ablasskrämer Tetzel erhalten haben, der den Leuten für teueres Geld zur Tilgung ihrer Sünden Ablassbriefe verkaufte.

 

Wobeck als kleinster Ort liegt am Südhang des Elms am Bremsenbach und wird von einer romanischen Kirche mit gotischem Anbau geprägt.

 

Twieflingen mit der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Kirche St. Mauritius entstand wohl aus einem Wirtschaftshof des Klosters Riddagshausen und versorgt sich noch heute eigenständig durch eine Genossenschaft mit Trinkwasser. Am Südrand des Dorfes entsteht ein reizvolles und kostengünstiges Baugebiet.

 

Weitere Informationen über den Ort, Veranstaltungen oder günstiges Bauland erhalten sie von der Samtgemeinde Heeseberg, Helmstedter Straße 17, 38381 Jerxheim, Telefon 05354/9901-0 oder e-Mail: samtgemeinde@heeseberg.de

Hausanschrift:

Helmstedter Straße 17

 

38381 Jerxheim

Tel. 05354 9901-0

Fax 05354 9901-25

Email: samtgemeinde@heeseberg.de

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag - 9:00 - 12:00 Uhr

Dienstag - 9:00 - 12:00 Uhr / 14:00 -16:00 Uhr

Mittwoch - geschlossen

Donnerstag - 9:00 - 12:00 Uhr / 14:00 - 18:00 Uhr

Freitag - 9:00 - 12:00 Uhr

 

 

Copyright @ All Rights Reserved